St. Stephan Gonsenheim


Unsere katholische und evangelische Nachbar-Kirchengemeinde in Gonsenheim

Katholische Kirche

St. Petrus Canisius

Alfred-Delp-Straße 64, 55122 Mainz

Telefon: 06131 41530

www.canisius-mainz.de


Evangelische Kirchengemeinde Gonsenheim

Friedensstr. 35, 55124 Mainz

Telefon: 06131/44188

www.ekg-gonsenheim.de

Impressionen: St. Stephan, Gonsenheim - "Rheinhessendom"

Katholische Pfarrkirche St. Stephan Gonsenheim 

Pfarrbüro: Pfarrstr. 3, 55124 Mainz

Telefon: 06131/41 409

www.st-stephan.net 

 

Fotos von der Kirche gibt es hier.

 

Das aktuelle Pfarrblatt vom

15.12.2018 bis 13.01.2019 hier.

 

 

Vielleicht haben Sie ja Lust, im Kirchenchor mitzusingen - Infos gibt es hier.

 

 



Einblicke in das Gemeindeleben:


In Gonsenheim wird ÖKUMENE groß geschrieben

Am Sonntag, 18. November 2018, feierte Pfarrer Hans-Peter Weindorf zusammen mit Pfarrerin Dr. Angela Rinn (von der evangelischen Kirchengemeinde) den Gottesdienst im Rheinhessendom. Auch die Predigt wurde von Dr. Rinn gehalten. Das war für viele ein besonderes Erlebnis. Zum Ende des Jahres verlässt Frau Dr. Rinn nach 21-jähriger Tätigkeit als Seelsorgerin Gonsenheim. Sie wird künftig im Theologischen Seminar Herborn als Professorin für Seelsorge tätig sein. Wir wünschen ihr alles Gute. (CM)


Ökumenische Pfarreifastnacht 2018

Es geht auch ohne Obermessdiener

Erstmal möchte ich auf einen Fehler der Allgemeinen Zeitung hinweisen. Denn der Vortrag vom Obermessdiener Andreas Schmitt war wie erwartet sehr gut, fand allerdings auf einer anderen Sitzung statt. Zur Pfarreisitzung in Gonsenheim hat er es in diesem Jahr leider nicht geschafft. Was aber nur diejenigen mitbekamen, die auch bis zum Ende blieben.

Der Stimmung tat das allerdings keinen Abbruch. Nach dem Einmarsch der Füsilier-Garde und der Begrüßung durch den Sitzungspräsidenten Udo Becker ging es direkt zum Protokoll. Das wurde wieder vorgetragen von Ruth Ludwig, die den Vorschlag machte, dass man doch mal in Erwägung ziehen solle, einen gemeinsamen Martinsumzug der Gemeinden St. Stephan und St. Petrus Canisius zu planen. Das stehe wohl in den Sternen?

Weiter geht es hier.


Jahresabschluss-Konzert - Elsa-Chor und Orchester

Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltet der Elsa-Chor wieder einen musikalischen Jahresausklang.

Das Konzert findet am 15. Dezember in unserer Pfarrkirche St. Stephan, Gonsenheim - auch Rheinhessendom genannt - statt.

Beginn ist um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.


Info der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Stephan - KöB

Der Umzug der Bücherei ist so gut wie sicher.

Letzte Öffnung der KöB in diesem Jahr in der Kirchstraße 2, ist am 12.11.2017.

Geplante Eröffnung in den neuen Räumlichkeiten  - Mainzer Straße 4 -

ist Anfang Februar 2019.

Die Ausleihfrist der Bücher verlängert sich natürlich automatisch bis

zur Wiedereröffnung.


Die letzten Dinge – das Oratorium von Louis Spohr

Projektchor Laubenheim führt zu Christkönig das zweite Oratorium von Louis Spohr auf

Der seit zwei Jahren existierende Projektchor Laubenheim unter der Leitung von Tobias Keil (21) führt im November das zweite Oratorium „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr auf. Begleitet wird er vom Kammermusikensemble Laubenheim, ein Ensemble aus Schülern und Studenten, die zum großen Teil in namenhaften Orchestern wie dem Bundes- oder Landesjugendorchester musizieren. Die vier Solisten sind ebenfalls alle Studenten (Sophie Heitzmann (19), Miriam Leuther (24), Julian Mörth (27), Fabian Kobler (22). Die Konzerte finden als Jahreskonzert des Chors traditionell um Christkönig statt.

Die Konzerte finden am Samstag, den 18.11.17 um 19.00 Uhr in St. Ignaz in Mainz, am Samstag, den 25.11.17 um 19:30 Uhr im Rheinhessendom in Mainz-Gonsenheim und am Sonntag, den 26.11.2017 um 17:00 Uhr in Mariae Heimsuchung in Mainz-Laubenheim statt. Der Eintritt ist frei.

Das Oratorium passt mit seinem Konzerttermin zu seiner liturgischen Bestimmung, nämlich dem Christkönigsfest. Es werden viele alttestamentarische Bibelstellen vertont, besonders aber Texte aus der Offenbarung des Johannes. So schafft es Spohr, eine große musikalische Einheit zu bilden, die voll von Chromatik, Sinfonik, Leitmotiven genauso wie von ruhigen Passagen ist. Anders als andere Vorbilder sieht Spohr von einer Dramatisierung des letzten Gerichts ab und konzentriert sich vielmehr auf sakrale Aspekte wie das Gebet oder die Festlichkeit in seiner Musik.

Nähere Informationen: https://kammermusikensemble-laubenheim.de/die-letzten-dinge/

Tobias Keil


Benefizkonzert zugunsten Miteinander Gonsenheim

LaCapella dolce
Die Jungs
LaCapella nuova

Am 18. Oktober 2017 gastiert der preisgekrönte und ausgezeichnete Chor LaCappella mit den Vokalensembles

• LaCappella dolce

• DieJungs

• LaCappella nuova

in Mainz Gonsenheim.

LaCappella sind verschiedene preisgekrönte und ausgezeichnete Vokalensemble. Über 100 Sängerinnen und Sänger singen in der LaCappella-Familie. LaCappellas Programm entführt den Zuhörer in die unterschiedlichsten Welten, Zeitepochen, Länder, Kulturen und Sprachen und reicht von der Gregorianik über Renaissance und Romantik bis hin zur klassischen Moderne.

Unter dem Titel „Songs from the Earth“ kommen u.a. Werke von Rehnquist, E¨envalds, Asheim, Brahms zur Aufführung. Das Konzert findet um 19 Uhr in St. Stephan in Mainz Gonsenheim statt. Der Eintritt frei!

Wir bitten um Spenden zu Gunsten von „Miteinander Gonsenheim-Netzwerk für Flüchtlinge“.


Im Kreuz ist Heil...

Projektchor

Gemeindetag in St. Stephan

Unter der Überschrift „Im Kreuz ist Heil - im Kreuz ist Leben - im Kreuz ist Hoffnung" fand am Sonntag, 19. März 2017, in der katholischen Gemeinde St. Stephan Gonsenheim ein „geistlicher Tag für die ganze Gemeinde" statt, der mit vielen unterschiedlichen Angeboten zur Vorbereitung auf Ostern einlud. Für den Eröffnungs-Gottesdienst am Sonntag waren noch singfreudige Gemeindemitglieder für einen Projektchor gesucht worden, und es hatten sich dann auch am Samstag einige Sängerinnen und Sänger zur Chorprobe im Pfarrheim eingefunden. Das Singen unter der Leitung von Regionalkantorin Mechthild Bitsch-Molitor klappte gleich richtig gut und so bekam die Gemeinde beim Hochamt schöne Lieder zu hören, toll vorgetragen vom Kirchen-Projektchor.  Weiter geht es hier.


Was ist denn fair?

Globale Gerechtigkeit steht im Zentrum des Weltgebetstags von Frauen der Philippinen

am 3. März 2017

„Was ist denn fair?" Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage. Mit ihr laden uns philippinische Christinnen zum Weltgebetstag ein. Ihre Gebete, Lieder und Geschichten wandern um den Globus, wenn ökumenische Frauengruppen am 3. März 2017 Gottesdienste, Info- und Kulturveranstaltungen vorbereiten.

Weiter geht es hier.


Einladung zur diesjährigen Pfarrfastnacht


Rundfunkgottesdienst in St. Stephan

Live-Übertragung in alle Welt

Das Hochamt im Rheinhessendom am Sonntag, dem 16.Oktober, um 10.00 Uhr, sollte unter Mitwirkung des Kirchenchors live vom Deutschlandfunk übertragen werden. Da aber noch einige Chormitglieder in den Herbstferien waren, konnten sie leider nicht dabei sein. So wurde ein Projekt-Chor gegründet, zu dem sich Sänger_innen des Kirchenchors, einige Gemeindemitglieder von St. Stephan, aber auch aus der Nachbargemeinde von St.Petrus Canisius und sogar eine Sängerin aus Mombach zusammengefunden hatten. Insgesamt waren es 21 motivierte Sängerinnen und Sänger, die an drei Probenabenden unter der Leitung von Frau Bitsch-Molitor gemeinsam die Lieder einstudierten.

Weiter geht es hier.


"Sternstunden" - ein Tag für Leib und Seele...

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder zusammen mit anderen Frauen - einen „Tag für Leib und Seele" gestalten: Er findet am Samstag, 19. November 2016, 09.30 bis ca. 16.30 Uhr, in den Räumen von St. Bernhard, Bretzenheim, Hans-Böckler-Str. 19-21 statt.

„Sternstunden" – das sind außergewöhnliche und glanzvolle Momente, Begegnungen und Ereignisse in unserer Lebensgeschichte, es sind Erfolge oder auch Entscheidungen, die gleichsam in uns „aufleuchten“ können: Sternstunden sind „Geschenke des Himmels“, sie bringen Licht, Glanz und Wärme in unseren Alltag, geben uns möglicherweise eine (neue) Richtung… Und vielleicht spüren wir noch viel später: „Es waren diese Sternstunden, die unser Leben bisher beeinflusst und uns geprägt haben."

Weiter geht es hier.

Zum Flyer hier.


Einweihung des Kir(s)chgartens

Neues Außengeländes am Rheinhessendom

Kir(s)chsgarten heißt das frisch sanierte Außengelände um die Pfarrkirche St. Stephan - ein kleiner Garten rund um die Kirche, in dem auch Kirschbäume gepflanzt wurden, deshalb das (s) dazwischen. Am Sonntag, dem 25. September, fand die offizielle Einweihung statt. Im Gottesdienst um 10 Uhr, den Pfarrer Weindorf zusammen mit dem ehemaligen Gonsenheimer Pfarrer Dr. Reiner Borig hielt, wirkten der Kirchenchor und das Blechbläserquintett „Rheinblech“ mit. Nach der Messe schnitt Pfarrer Weindorf dann auf der Treppe am Haupteingang des Rheinhessendoms das rot-weiße Band in der Mitte durch und eröffnete somit offiziell den Kir(s)chgarten. Die vielen Besucher waren herzlich eingeladen, noch ein bisschen im neuen Garten zu verweilen und dabei – wie kann es denn in Mainz auch anders sein – „Weck, Worscht un Woi“ genießen. Dazu spielte „Rheinblech“ nochmals auf und das Gesangsensemble „Jubilate Deo" ließ einige Lieder aus seinem Repertoire erklingen. (CM)

Einige "Schnappschüsse" davon gibt es hier.

und noch mehr unter www.kirchenchor-gonsenheim.de


Einladung zum Kinderbibeltag am 10. September 2016

Spurensuche - Zeitreise zu Jesus

...ist das Thema unseres Kinderbibeltages am

10. September 2016 zu dem Kinder aus dem Pfarreienverbund Gonsenheim herzlich eingeladen sind.

Weitere Infos, das Tagesprogramm und die Anmeldung finden Sie hier.

Kinderbibeltag-Plakat hier.


Musikalisches Abendlob

Im Rahmen des Rheinhessischen Kirchenmusiktages anlässlich des 200-jährigen Bestehens Rheinhessens und des 80-jährigen Bestehens des Kirchenchores von St. Stephan Gonsenheim fand am 3. Juli 2016 um 18.00 Uhr ein musikalisches Abendlob in der Pfarrkirche (Rheinhessendom) statt. Es wurde gestaltet, von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kirchenmusiktages, einem Blechbläserquartett und den Regionalkantoren_Innen der rheinhessischen Dekanate.

(Fotos von Georg Molitor und CM)

Weiter geht es hier.


Lebensmittelhilfe für Flüchtlinge

Zur Unterstützung der in Gonsenheim lebenden Flüchtlinge hat das Netzwerk „Miteinander Gonsenheim" entschieden, auch mit Lebensmitteln zu helfen. Dabei kann das Netzwerk auf die jahrzehntelange Erfahrung des Brotkorbs zurückgreifen.

Der Brotkorb hilft seit vielen Jahren mit der Unterstützung der Gonsenheimer Kirchengemeinden, die Not sozial schwacher Menschen zu lindern. Leider sind im Laufe der Zeit immer mehr Menschen auf diese Unterstützung angewiesen, sodass es bereits Engpässe bei der Lebensmittelversorgung gab. Durch Zukäufe konnten diese Engpässe bisher überwunden werden.

Weiter geht es hier.


Herzliche Einladung zur



Auch in diesem Jahr wieder

Herzliche Einladung zum Pfarrfest am 6. September 2015

Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr am Samstagabend kein Dämmerschoppen
stattfindet!

10.00 Uhr Festgottesdienst auf dem Festgelände mit Einführung unsererneuen Messdienerinnen und   Messdiener
(mitgestaltet von der Gruppe „Domino")
11.00 Uhr Frühschoppen mit der Feuerwehrkapelle
Kennenlernumtrunk für Neuzugezogene
12.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Großes Kinderfest mit Hüpfburg
Musikalische Mitmachaktion des Kindergartens
14.30 Uhr Kaffee und Kuchen
17.00 Uhr Ziehung des Hauptpreises der Tombola - jedes Los hat in diesem Jahr wieder zwei Gewinnchancen!

Außerdem: Bücherflohmarkt der KÖB St. Stephan, Info-Stände, Eine-Welt-Verkauf, Begegnung und geselliges Beisammensein bis zum frühen Abend ...

 

 

 


Kirchenchor von St. Stephan Gonsenheim

Ehrung der Jubilare in der Mitgliederversammlung

70 Jahre aktives Mitglied im Kirchenchor, das ist schon eine tolle Sache und gebührt großen Respekt und Anerkennung und ist nicht zuletzt auch ein großer Dienst an der Gemeinde. Zu den vielen Auftritten in den Gottesdiensten, Vespern und Andachten gehört es auch, dass man regelmäßig jeden Dienstag an der Chorprobe teilnimmt. Zur Zeit besteht der Chor aus 41 aktiven Sängerinnen und Sängern und 64 fördernden Mitgliedern. Natürlich ist man nicht mehr ganz jung, wenn man so viele Jahre dabei ist und manch einer kann dann vielleicht aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv mitsingen, bleibt dem Chor aber meistens als inaktives förderndes Mitglied verbunden.

Weiter geht es hier.


Priesterjubiläum Pfarrer Dr. Rainer Borig

Zweimal war Dr. Rainer Borig Pfarrer in der Katholischen Gemeinde St. Stephan in Gonsenheim, nämlich von 1972 bis 1984 und von 1997 bis 2006 und ist somit noch vielen Gonsenheimern bekannt. Außerdem übernahm Pfarrer Borig 2003 für 2 Jahre das Amt des Vorsitzenden im Stadtteiltreff Gonsenheim und hielt dort auch den wöchentlichen Gottesdienst. Am 1. Mai 2006 ging er in den Ruhestand. Zum Priester wurde er am 27. Februar 1965 geweiht, so dass er jetzt sein 50jähriges Priesterjubiläum feiern konnte.

Weiter geht es hier.


Helau und Amen - Pfarreifastnacht 2015

Das Jahr war kurz, Weihnachten war wieder mal spät und Karfreitag ist schon sehr früh. So blieb den Pfarrern nicht die Zeit, sich mit einem eigenen Beitrag an „ihrer“ Fassenacht, der Gonsenheimer Pfarreifastnacht von St. Petrus Canisius, St. Stephan und der Evangelischen Kirchengemeinde, zu beteiligen. Schade drum. Sind doch echte Profis am Rednerpult und ein gelungener närrisch-kritischer Beitrag ist doch Seelsorge im besten Sinne. Den Job machte dann, unnachahmlich und einem Erdbeben gleich, Obermessdiener Andreas Schmidt.

Weiter geht es hier.


Ostern 2014 in St. Stephan...

Osterkerze, Ostermesse, Osterfrühstück

Auch ein schöner Brauch in unserer Pfarrgemeinde St. Stephan ist es, die Osterkerzen individuell anzufertigen. Nach einer Vorgabe von Pfarrer Weindorf: „Wasser des Lebens“, hat auch in diesem Jahr wieder die junge Malerin Andrea Interschick ein wunderschönes Motiv entworfen. Zusammen haben wir beide dann in ihrem Atelier gezeichnet, die Farben festgelegt, die Papiervorlagen ausgeschnitten, die Wachsplatten zugeschnitten um dann endlich die Kerzen damit zu schmücken.

Weiter geht es hier.


Helferfest 2013 in St. Stephan

„Nochmals ganz herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern und nun einen guten Appetit “. Mit diesen Worten eröffneten Pfarrer Hans-Peter Weindorf und der Vorsitzende des Pfarrgemeinderats Karl-Otto Hofmann gemeinsam das Buffet beim diesjährigen Helferfest.

Weiter geht es hier.


Caritas-Sonntag in St. Stephan, Gonsenheim

1000,- ¤ Spende für den Stadtteiltreff

Der Caritas-Sonntag findet in den deutschen Diözesen an unterschiedlichen Terminen statt, in der Regel am 25. oder 26. Sonntag im Jahreskreis. Die Kirchengemeinde St. Stephan in Gonsenheim führte ihn in diesem Jahr am 22. September durch.

Der Slogan der Caritas-Kampagne 2013 lautet: Familie schaffen wir nur gemeinsam. Die Caritas möchte auf das Potential aufmerksam machen, das jede Familie hat, und auf die Unterstützung, die Familien unter Druck benötigen. Sie bietet der Kirche und ihren Gemeinden vor Ort die Chance, über den Kirchturm hinaus zu schauen. Einrichtungen in ihrem eigenen Lebensumfeld in den Blick zu nehmen. Räume und Orte für Familien zu schaffen, an denen sie Rat und Zuspruch finden können. In den Kirchen wird speziell für diese Kampagne gesammelt. Von der Kollekte der Gemeinde St. Stephan gehen in diesem Jahr 40 % an den Stadtteiltreff Gonsenheim, der als soziale Einrichtung mit seinen vielen Angeboten für Familien und Menschen jedes Alters aus Gonsenheim nicht mehr wegzudenken ist.

Der Stadtteiltreff bedankt sich herzlich für 1000,- ¤.

(CM)


Pfarrer Christian Stamm geht, Clemens Kipfstuhl kommt

Christian Stamm, Clemens Kipfstuhl

1.September 2013, 10 Uhr, strahlender Sonnenschein - Beginn des Festgottesdienstes auf dem Gelände am Pfarrheim von St. Stephan. Da es zu Beginn des Pfarrfests am Abend zuvor einen starken Regenschauer gegeben hatte, bedankte sich Pfarrer Weindorf gleich bei seinem Chef da oben für das inzwischen gute Wetter. Musikalisch wurde die Eucharistiefeier wieder sehr professionell von der Gruppe „Domino“ begleitet. Mit Spannung erwartete die Gemeinde dann die Verabschiedung von Pfarrer Christian Stamm, der St. Stephan nach sieben Jahren verlässt, um als Gemeindeseelsorger eine eigene Pfarrei im Odenwald zu übernehmen.

Weiter geht es hier.


Benefizkonzert - German Brass in St. Stephan (02. März 2013)

Da war doch noch was. Ein Riesen-Konzert zugunsten der Pfarrstiftung. Großartiger Beitrag zum Erhalt von Kirche und 14-Nothelfer-Kapelle.

„Was macht das Pferd im Orchester?" Kann schon mal passieren. Bei den großen Pferdeszenen der Oper Aida in Verona kann schon mal ein Gaul von der Bühne stolpern und in den Orchestergraben fallen. Anekdoten und Erlebnisse dieser Art zauberten zwischen den musikalischen Beiträgen so manches Schmunzeln in die Gesichter der Zuhörer. Die lockeren Überleitungen von Klaus Wallendorf waren fast schon ein eigenes Programm wert.

Weiter geht es hier.