Wie Sie sich engagieren können...

Wir suchen engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für jeden Bereich gibt es Reflexions- und Austauschmöglichkeiten, Sie werden also nicht alleine dastehen.

Darüber hinaus benötigen wir natürlich auch finanzielle Mittel, um die Arbeit mit den Flüchtlingen mit der entsprechenden Ausstattung zu leisten. Wir freuen uns deshalb über jede Spende!

Sie möchten uns unterstützen oder bei uns mitarbeiten?

In unserem Leitbild informieren wir über die Grundsätze, die der Arbeit Netzwerk zugrunde liegen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder laden Sie sich gleich den Rückmeldebogen mit weiteren Informationen hier herunter.

 

Wir suchen immer engagierte Mitarbeiter für

Begegnung

Wir möchten in Kontakt mit geflüchteten Menschen treten. Eine Gruppe von Ehrenamtlichen organisiert Begegnungsmöglichkeiten in Gonsenheim. Sie laden die Flüchtlinge zu Veranstaltungen und Festen ein. Außerdem entwickeln sie Ideen für neue Veranstaltungen, die es bisher noch nicht gab.

Sie möchten eine Flüchtlingsfamilie einmal zum Essen einladen? Bitte schreiben Sie eine kurze Mail an die enChristo-Gemeinde oder rufen Sie das Gemeindebüro an: (06131) 1430720. Dort erhalten Sie nähere Informationen.

 

Lernen der deutschen Sprache

Wir nutzen die wertvolle Zeit, bis Flüchtlinge mit einem anerkannten Status einen Anspruch auf staatlich finanzierte Sprach- und Integrationskurse haben. Wir helfen beim Lernen der deutschen Sprache bereits vor einer offiziellen Kurszusage als auch während der laufenden Kurse. (Mehr dazu hier.)

 

Patinnen und Paten für die erste Zeit in Gonsenheim

Als Begleitperson stehen Sie den Flüchtlingen in der ersten Zeit zur Seite. Sie helfen z.B. bei Behördengängen, Antragsstellungen, der Anmeldung in KiTa oder Schule, schaffen Kontakte zu Vereinen und/oder bieten Beratung zu individuellen Fragen an. Zur Qualifizierung für diese Aufgabe bieten wir Schulungen und Supervision an.

 

Mitarbeit in der Gemeinschaftsunterkunft (ehemalige Housing Area)

Wir unterstützen die Betreuung der Flüchtlinge in der neuen Gemeinschaftsunterkunft. Ab Anfang Dezember 2015 werden 300 Flüchtlinge in der ehemaligen „Housing Area“ in der Finther Landstraße untergebracht.

 

Auch interessant zu wissen: "Aktiv für Flüchtlinge in RLP" mit Informationen zu "Zugang zu Arbeit" und "Asylpaket II". Weitere Informationen zu dem Themen Asyl, Flüchtlinge und Ehrenamt sind auf deren Homepage:

http://aktiv-fuer-fluechtlinge-rlp.de/



Ehrenamtliche Helfer_Innen für Wohnungssuche/Lebensläufe usw. gesucht

Ab dem 16.1.2017 wird es einen kleinen Computerraum in der Flüchtlingsunterkunft Housing Area mit 5 Arbeitsplätzen und Drucker geben.

Es werden Helfer_Innen gesucht, die den Flüchtlingen bei der Wohnungssuche, beim Schreiben von Lebensläufen usw. helfen.

Die Zeiten für Angebote können relativ flexibel Mo-Fr von 8-19 Uhr gestaltet werden- dies hängt von ihrer Zeitspende ab :-)

Interessierte wenden sich bitte an Stephan Hesping vom Stadtteiltreff.

 


Wer hat Lust mit uns zu kochen und zu backen?

Wir sind fünf ehrenamtliche Damen im Stadtteiltreff

und kochen und backen seit einem 3/4 Jahr alle 14 Tage mit Bewohnerinnen aus der Housing Area im Stadtteiltreff. Wir möchten in Zukunft auch in der perfekt eingerichteten Küche in der Housing Area kochen - aber das geht nur mittwochs. Da einige noch Berufstätige mittwochs nachmittags leider nicht können, suchen wir weitere interessierte Damen.

Folgendes ist zu tun:

• mit den Teilnehmerinnen besprechen wir gemeinsam ein Menü für das kommende Kochevent,

• dafür benötigen wir die Rezepte und eine Einkaufsliste,

• dann geht man einkaufen, bringt die Zutaten in die Küche und bereitet die Plätze für die Gerichte vor,

• gekocht wird zusammen - und das macht viel Spaß,

• anschließend essen wir gemeinsam und räumen auch gemeinsam wieder auf,

• meist kochen wir zusammen von 11 bis 14 Uhr; zusätzlich benötigen wir etwa 1/2 Tag für die Vorbereitungen!

 

Wir freuen uns auf weitere Mitarbeiter_innen.

 


Asylverfahen für Syrer - Infos von PRO ASYL

Liebe Aktive von Miteinander Gonsenheim, alle, die in Kontakt mit Syrischen Flüchtlingen stehen die sich noch im Asylverfahren befinden, sollten sich hier kurz über die aktuellen Entwicklungen im Verfahren informieren. Die Infos kommen über den Flüchtlingsrat. Insbesondere die Empfehlungen von ProAsyl empfehle ich zu beachten, wenn Ihr mit Syrern in Kontakt seid. Wie aus dem unten stehenden Link hervorgeht, haben im April 2016 erstmalig viele syrische Flüchtlinge, nämlich 16%, statt der Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach § 3 AsylG nur den subsidiären Schutz nach § 4 AsylG erhalten. PRO ASYL veröffentlichte am 19. Mai eine genauere Analyse der höchst bedenklichen Entwicklung:

https://www.proasyl.de/news/neue-asylpraxis-beim-bamf-immer-mehr-syrerinnen-und-syrer-kriegen-nur-subsidiaeren-schutz/

Deshalb empfiehlt PRO ASYL mit der Pressemitteilung vom 19. Mai, dass sich (insbesondere) syrische Flüchtlinge intensiv auf die Anhörung vorbereiten und auf jeden Fall eine Verfahrensberatung in Anspruch nehmen sollen.

Weiter geht es hier.

 


Ehrenamtliche Helfer_innen für Sprachkurse gesucht

Information zu dem Sprachlernangebot für die Housing Area Gonsenheim

Das Ziel unseres Angebotes ist es, die Flüchtlinge in der Gemeinschaftsunterkunft Housing Area beim ersten Spracherwerb zu unterstützen.

Es ist ein Einstieg in das Erlernen der deutschen Sprache, mit dem Ziel im Alltag ein wenig besser zurecht zu kommen. Es geht um Kontakt zu Sprache, sprechen und verstehen. Daher liegt unser Schwerpunkt auf dem Lernen von Worten und Redewendungen für den Alltag, dem regelmäßigen Üben von Aussprache und dem selbständigem sprechen. Mit dem Angebot möchten wir den Menschen eine erste Begegnung mit der Deutschen Sprache bieten, Spaß am Deutsch lernen vermitteln und Ihnen erste motivierende Anfangserfolge ermöglichen. Was wir nicht anbieten: einen „Sprachkurs“ an dessen Ende ein Test steht und der am Ende ein definiertes Lernniveau bescheinigt. Unser Angebot an die Flüchtlinge ist freiwillig, niemand ist verpflichtet mitzumachen.

Weiter geht es hier.

Und Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht für Sprach- und Unterrichtshilfe für Kinder  (Infos hier.)