3. Mainzer Ökumenepreis für "Miteinander Gonsenheim"

„Miteinander Gonsenheim – Netzwerk für Flüchtlinge" erhält die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung.

Zum dritten Mal wurde in Mainz der Ökumenepreis in der St. Josefskapelle verliehen. Der Preis wird gemeinsam vom Katholischen und Evangelischen Dekanat für Initiativen verliehen, die das gemeinsame Engagement von Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen fördern. Das Netzwerk setzt sich dafür ein, dass Flüchtlinge, die in Gonsenheim ankommen, Teil der Gesellschaft werden. Die Hilfsorganisation bietet: Begegnungen, Kurse zum Erlernen der deutschen Sprache, partnerschaftliche Begleitung und materielle Unterstützung. „Es ist toll, dass wir diesen Preis gewonnen haben“, freute sich Colette Smeraldy, hauptamtliche Mitarbeiterin, „das Preisgeld können wir gut gebrauchen, denn wir müssen gerade viele Transporte für die Hilfsgüter organisieren