"Seelische Wunden" - Einladung zum Vortrag am 4. Juli 2016

Liebe Mitarbeiter_innen des Netzwerkes,

wir möchten Sie herzlich einladen zu einem Vortrag über

Seelische Wunden - Psychische Auswirkungen von Verfolgung und Flucht

Menschen, die zu uns geflüchtet sind, haben Gewalt und Verfolgung erlebt. Ein gefährlicher Weg liegt hinter ihnen, häufig sind Verluste zu beklagen. Dazu kommt die Sorge um die in der Heimat Gebliebenen.

Ulrich Gerth, Diplom-Psychologe und Leiter des Psychosozialen Zentrums für Flucht und Trauma in Mainz, wird an diesem Abend über psychische Folgen von Verfolgung und Flucht sprechen und Wege zu heilsamen Begegnung aufzeigen.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, den 4.7.2016 um 19 Uhr in der Gemeinde en christo, Zur Oberlache 2 (Gonsenheimer Gewerbegebiet). Parkplätze sind vorhanden.

Wir möchten Ihnen diese Veranstaltung besonders ans Herz legen. Viele von uns erleben mittlerweile hautnah die Verzweiflung und (psychischen) Notlagen der Flüchtlinge. In diesen Kontakten ist es wichtig, sich selbst zu schützen und dem Gegenüber mit einer sicheren Haltung zu begegnen. Mit Herrn Gerth konnten wir einen kompetenten Ansprechpartner gewinnen, es wird Zeit für einen Austausch geben.

Herzliche Grüße

Eva Krenz