Eine Überschwemmung war nicht in Sicht

Run for Children 2016

Das Wetter zeigte sich ja dieses Jahr, wie das Leben so spielt, mal hell mal dunkler, mal Sonne, mal Regen. Aber egal wie die Lage ist, es muss weitergelaufen werden. Und das wurde beim mittlerweile 11. Run for Children am 25. Juni auch getan. Die wenigsten ließen sich vom Regen abhalten wieder anzutreten. So natürlich auch wieder der Stadtteiltreff Gonsenheim mit seinen Elsa- Skyline Runners, die es gemeinsam mit dem DMSG (Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft) dieses Jahr auf den 30. Platz schafften und sich damit um spektakuläre 15 Plätze verbessern konnten. Damit schon mal ein riesengroßes Dankeschön an alle Läufer, die mit zu diesem Erfolg gerannt sind.

Insgesamt waren ca. 3000 Läufer am Start, die sich für den guten Zweck engagierten. Egal ob die Stadtwerke Mainz, die dem Verein EEH (Epilepsie Elternhilfe) hilft oder die Sportjugend, die sich in diesem Jahr mit 440 gelaufenen Runden den dritten Platz holte. Denn wer auf Gemeinschaft und soziale Verantwortung Wert legt, lässt sich gerne auf diesen großartigen Event ein. Insgesamt wurden 27000 Runden mit einer Gesamtlänge von 10800 km absolviert. Wohl bemerkt, wir reden von 11 Stunden, in denen in diesem Jahr 164000 Euro zusammen kamen. 11 Stunden, ohne einen Hauch an Spaß zu verlieren. Schließlich geht es darum, Projekte und Vereine in und um Mainz finanziell zu unterstützen. Finden Sie auch Gefallen daran, unterstützen Sie uns im nächsten Jahr gerne mit Ihrer Laufkraft und melden sich einfach mal im Stadtteiltreff Gonsenheim. Ein leckerer Kaffee ist allemal drin. (OW)

(Alle Fotos von Thomas Bartsch)

Run fo children 2016