Eine neue Geige für Mäh

Mäh begleitet seit Jahren den Elsa-Chor ganz toll mit ihrer Geige, schreibt viele Notensätze für den Chor, gibt Geigenunterricht für Kinder und Jugendliche im Stadtteiltreff und ist Mitglied der Gruppe schall & rauch. Langsam fand Mäh, wäre es nun an der Zeit, sich eine neue Geige anzuschaffen, damit sie noch besser spielen kann. Leider sind Musikinstrumente aber nicht so wirklich günstig. Und da hatte der Elsa-Chor die Idee, ihr als Dank etwas zum Erwerb einer Geige beizusteuern.

Und dieses Geld wurde Mäh dann auch am Ende des Jahres-Abschluss-Konzertes, das der Elsa-Chor ja am 16.12.2016 in der enChrito Gemeinde gegeben hatte,  im Namen des ganzen Chores von Sonja überreicht. Mäh war total überrascht und sehr gerührt und brachte dann auch nur noch ein leises „Danke!" hervor.

Inzwischen hat Mäh tatsächlich eine neue Geige und hier ist ihr Brief an alle Chormitglieder:

Liebe Choristen,

ich möchte Euch auf diesem Wege meinen neuen Mitarbeiter vorstellen und mich ganz, ganz herzlich für Eure Unterstützung bedanken!

Die neue alte Geige ist seit den 70-er Jahren ungespielt, hält die Stimmung nicht, klingt heiser und wundert sich bestimmt, was das alles soll, wo sie doch so schön geschlafen hat.... Ich bin aber sicher, dass ich sie wecken und sie die Heiserkeit überwinden kann. Ich hoffe, es ist in Eurem Sinne, wenn ich das Restgeld dem Stadtteiltreff spende?!

Liebe Grüße und lauter gute Musik im neuen Jahr!

Bis bald!

Mäh