Ein gefülltes Sparschwein für den Stadtteiltreff

Geld statt Geschenke  

Vor 5 Jahren feierte Elsa-Redaktionsmitglied Marlene Hammann ihren halbrunden Geburtstag mit einem größeren Fest, bei dem sogar der Elsa-Chor und ihr Frankfurter Chor für Unterhaltung sorgten und die Showtanzgruppe Fantasy mit ihrer Tochter Katharina sie zu Tränen rührten. Ein buntes Sparschwein stand bereit, um zugunsten des Stadtteiltreffs gefüllt zu werden, und etwas über 800 Euro kamen zusammen.

Ihren nun runden Geburtstag wollte sie eigentlich gar nicht feiern, hatte dann aber doch Lust auf ein Fest in etwas kleinerem Rahmen mit Familie und Freundinnen und Freunden. Wieder bat sie ihre Gäste, an Stelle von Geschenken das Sparschwein zu füllen. Vielen Dank für 300 Euro, liebe Marlene! (CM)