Hoher Besuch im Stadtteiltreff

Dr. Carsten Kühl, SPD (Direktkandidat im Bundestagswahlkreis Mainz) war am Montag, 21.8., zusammen mit Frau Christine Zimmer, (stellvertretende SPD-Vorsitzende) zu Besuch bei uns im Stadtteiltreff und informierte sich über die Arbeit und auch über die finanzielle Situation des Treffs. Andreas Nose und Dieter Pieroth vom Vorstand, Colette Smeraldy und Stephan Hesping, (hauptamtliche Mitarbeiter) begrüßten die beiden Gäste herzlich und berichteten dann über die „Gute Arbeit" der Einrichtung. Es ging natürlich auch um das Thema: Aufgekündigte Förderverträge der Stadt. „Wir bitten ja nicht leichtfertig um mehr Geld", so Andreas Nose, „aber der Stadtteiltreff ist vor 20 Jahren mit einer Fördersumme gestartet, die nicht dynamisiert ist! Und darüber, dass hier gute Arbeit geleistet wird, bei der auch über 260 ehrenamtliche Helfer*innen beteiligt sind, ist man sich ja wohl einig." In einem anschließenden Gespräch wurden dann verschiedene Ideen und Vorschläge erörtert, wie man dem Stadtteiltreff helfen kann. Herr Dr. Kühl machte sich einige Notizen um noch andere Kontakte für den Stadtteiltreff herzustellen und versprach gleichzeitig, den Stadtteiltreff nicht zu vergessen, auch wenn er dann vielleicht demnächst als Abgeordneter im Bundestag arbeitet. Auch Frau Zimmer ließ erkennen, dass sie sich für die Angelegenheiten des Treffs im Stadtrat einsetzen wird. (CM)