Stadtteiltreff zu Gast in Nachbargemeinde St. Petrus Canisius

(v.li.) Kaplan Songa, G. Molitor, Diakon Keßler, Christa
Christa im Gespräch mit einem Gemeindemitglied

Am Sonntag, 10. Setember, war der Stadtteiltreff eingeladen, nach dem Familiengottesdienst in der katholischen Nachbar-Kirchengemeinde St. Canisius, über die tolle Arbeit unserer Einrichtung zu sprechen. Vertreten wurden wir durch die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Christa und Christiane, die nach dem Gottesdienst einige Worte an die Gemeinde richteten, Grüße von den Hauptamtlichen überbrachten und im anschließenden Pfarr-Café für Fragen zur Verfügung standen.

Besonders interessiert waren die Leute an unserem vielseitigen Angebot. „Das habe ich gar nicht gewusst, dass Sie so vieles anbieten“, hörten unsere beiden Damen dann schon einig Male von erstaunten Gemeindemitgliedern.

Es gab auch herzliche Glückwünsche denn wir sind ja Landessieger beim Nachbarschaftspreis geworden. Und alle drücken uns die Daumen für Berlin, denn unter allen 16 Landessiegern werden von einer weiteren Jury drei Bundessieger für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2017 gekürt, die auf der Preisverleihung am Mittwoch, 13. September bekannt gegeben und vom Schirmherrn, Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern, persönlich ausgezeichnet werden. Bitte alle die Daumen drücken!!!

Vielen Dank allen Beteiligten für ihr Engagement und dass wir in St. Petrus Canisius über die Arbeit von unserem Stadtteiltreff erzählen durften.