Großzügige Spende für den Stadtteiltreff

Albert und Loni Simon Stiftung

Um die Tätigkeit für die „Arbeitsgruppe Alter“ und die „Alltagshilfen im Notfall“ weiter finanzieren zu können, hatte der Stadtteiltreff Gonsenheim Geld bei der Albert und Loni Simon Stiftung beantragt. Die Stiftung wurde 1989 mit dem Nachlass des bekannten Mainzer Ehepaares Albert und Loni Simon gegründet. Die beiden hatten die Simon Großparfümerie in der Bahnhofstraße zu einem florierenden und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Unternehmen aufgebaut und jahrzehntelang erfolgreich betrieben. Ihnen war bewusst, dass sie einen beträchtlichen Teil ihres Vermögens der Mainzer Kundschaft verdankten und deshalb sollten auch Mainzer in den Genuss des Vermögens kommen. Zweck der Stiftung ist die Förderung des selbstbestimmten Lebens von Mainzer Senioren*innen, insbesondere die Förderung der mobilen Dienste zur Versorgung bedürftiger älterer Menschen. Seit 1989 hat der Stadteiltreff schon über 20.000 Euro Fördermittel von der Stiftung erhalten.

Auf Grund des Antrags hatte die Stiftung nun wieder eine Förderung zugesagt. Die Spendenübergabe fand am Freitag, 27. Oktober im Stadtteiltreff statt. Außer der hauptamtlichen Mitarbeiterin Colette Smeraldy und dem Vorsitzenden des Stadtteiltreffs Andreas Nose waren auch einige ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der „AG Alter" und „Alltagshilfen in Not" dazugekommen. Der Scheck über die großzügige Summe von 3.100 Euro wurde von Oberbürgermeister Michael Ebling und Dieter Stillger vom Vorstand der Stiftung übergeben. Im Namen aller Mitarbeiter*innen bedankte sich Frau Smeraldy herzlich für die finanzielle Unterstützung. „Da wir alle immer älter werden, wird in den kommenden Jahren der Bedarf an Hilfeleistungen im Alter noch wachsen“, erklärte sie. „Wenn man z. B. länger erkrankt und noch keine Dauerlösung gefunden wurde, benötigt man eine Übergangslösung und dabei wollen wir helfen“, fügte sie hinzu. Michael Ebling teilte zum Schluss noch seine Wertschätzung für den Stadtteiltreff und die dort geleistete Arbeit mit. (CM)