Zwiebelkuchen und Fedi

Herbstfest im Stadtteiltreff

Zum vierten Mal luden Aleksandra Wabra von „Total Normal“ und der Nähgruppe und Martha Schwinn vom Brotkorb Ende September zum Mitarbeiter-Herbstfest ein. Wenn die Traubenlese beginnt, ist überall der Rauscher und der Federweißer erhältlich, was der Anlass zu diesem Fest war. Dazu gab es selbstgemachten Zwiebelkuchen, Kartoffelkuchen, Apfelkuchen und vieles mehr, was die Ehrenamtler des Stadtteiltreffs so mitgebracht hatten. Es blieb kein Magen leer, und die Gläser waren gut gefüllt.

Mehr als 20 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen aus allen Bereichen kamen mit und ohne Partner und hatten einen kurzweiligen Abend. Es wurde viel gelacht. Und das Miteinander war mal wieder etwas Besonderes, denn man hatte Gespräche mit Leuten, die man sonst nicht so sieht. Das hat allen gefallen und lässt uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr freuen. (AW)