BetreuerInnen gesucht

Haben Sie Freude daran, sich mit Kindern zu beschäftigen, mit ihnen zu spielen, ihnen vorzulesen und zuzuhören?
Haben Sie Zeit, einzuspringen, wenn Eltern kurzfristig für einige Stunden Unterstützung brauchen bei der Betreuung ihrer Kinder?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir suchen Frauen und Männer, die diese Freude und Zeit in unseren „Kindernotdienst“ einbringen können.
Vor allem Alleinerziehende, aber auch Familien ohne Verwandtschaft im Hintergrund suchen in Notsituationen oft händeringend eine liebevolle Betreuung für ihr Kind. Der „Kindernotdienst“ will eine Kinderbetreuung anbieten, wenn Eltern kurzfristig nicht in der Lage sind, für ihre Kinder
da zu sein, z.B. wenn...

... wichtige Termine wahrgenommen werden müssen, bei denen das Kind nicht dabei sein kann (Ämtergang, Arztbesuch, u.a.)

... das Kind außerplanmäßig vom Kindergarten oder der Schule abgeholt
werden muss.

... ein Familienmitglied im Krankenhaus liegt und das Kind nicht in die
Klinik mitkommen darf.

... ein Kind erkrankt ist.

Der Kindernotdienst ist aber auch bereit, in dringenden Fällen längerfristig eine regelmäßige Kinderbetreuung anzubieten,
z.B. wenn ...

... in einer Familie ein Mitglied schwer erkrankt ist.

Wir bereiten Sie an auf Ihren Einsatz vor und bieten Ihnen darüber hinaus regelmäßige Treffen zur Fortbildung und zum gemeinsamen Austausch an.
Selbstverständlich besteht für die Ehrenamtlichen Versicherungsschutz.
Wenn Sie Interesse haben, an diesem Projekt mitzuarbeiten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Stephan Hesping, Stadtteiltreff: st.hesping(at)stadtteiltreff-gonsenheim.de

Tamara Schenk, Baptisten-Gemeinde: tamara.schenk(at)kreuzkirche-mainz.de

Telefon: (06131) 68 75 01

 

Wir freuen uns auf Sie!