Mit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 musste der beliebte Verschenkeraum des Brotkorbs aufgrund seiner beengten Räumlichkeiten die Türe schließen.
Als im März diesen Jahres das neue Team, bestehend aus Christiane Allmann, Gunhild Schönenberg-Gadatsch, Christel Hekmati und Friederike Nierste, die Tür erstmalig wieder öffnete, staunten alle nicht schlecht über die zahlreichen Schätze und die in der Pandemie neu hinzugekommenen Berge an Spenden, die dort seit zwei Jahren lagerten.
Das Team machte sich an die Arbeit und begann damit, alle Spenden der letzten zwei Jahre zu sortieren und anschließend das gesamte Sortiment zu entrümpeln. Mit Hilfe von Elisabeth Lissen wurde ein großer Verschenketag vor dem Stadtteiltreff organisiert, an dem viele Schätze ein neues zu Hause fanden. Nachdem ausreichend Platz vorhanden war, konnte der Raum mit tollen neuen Sachspenden bestückt werden. Einen neuen Namen gab es auch noch obendrauf. Aus dem „Verschenkeraum“ wurde „Das Körbchen“. Was aber bleibt, ist das Motto: Alles wird hier verschenkt! Die vier Damen vom Körbchen
Der Raum bietet nach wie vor für jeden und jede kostenlos und nachhaltig ein breites Angebot an Kleidung und Schuhen für Damen, Herren und Kinder, Accessoires, Geschirr, Besteck, Bettwäsche, Elektrokleingeräte, Büro- und Schulbedarf, sowie Spielwaren und Kinderbücher und vieles mehr. Kommen Sie doch mal vorbei und stöbern Sie durch das Angebot.
Das Körbchen öffnet am 19.05.2022 wieder seine Tür und hat zukünftig zwei Mal im Monat immer donnerstags von 15-17 Uhr geöffnet. Es befindet sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen Verschenkeraums (Elsa-Brändtström-Straße 53a, Souterrain). Ein Aufzug ist vorhanden.

Falls Sie Sachspenden für Das Körbchen haben, schreiben Sie eine E-Mail mit Art und Anzahl der Spenden an daskoerbchen@stadteiltreff-gonsenheim.de.

Wir benötigen im Moment besonders noch folgende Spenden: Kleidung in großen Größen (XL) für Männer und Frauen und Büro- und Schulmaterial
(Friederike Nierste)
Cookie Consent mit Real Cookie Banner